Viele kleine Wetten steigern die Gewinne

Natürlich ist es bei Sportwetten schön, wenn am Ende eines Tages hohe Gewinne durch eine einzige Sportwette garantiert sind. Doch sind wir an dieser Stelle einfach mal ehrlich, dann ist die Chance schon gering, dass mit einer einzigen Wette das Leben auf der Sonnenseite schippert, sodass man sagt, dass viele kleine Gewinne erst den Braten fett machen.

Kleinvieh macht bekanntlich auch Mist wie ein deutsches Sprichwort, sagt und diesem darf man sich an dieser Stelle widmen. Denn immer nur darauf hoffen, dass eine Wette der goldene Geldsegen ist, das wäre Quatsch und ist im Übrigen auch nicht zu empfehlen.

Viele kleine Gewinne summieren sich

Viele Sportwetter sagen, dass es sich nicht lohnen würde, kleine Quoten zu tippen, weil die Gewinnerträge meist gering sind. Natürlich sind bei fast sicheren Quoten die Gewinne sehr niedrig, sodass manchmal nur zwei bis vier Euro drin sind, aber das ist besser, als eine Wette zu verlieren. Hinzu kommt, dass man aus vielen kleinen Gewinnen am Ende ebenfalls eine großartige Summe haben kann, sodass auch viele kleine Gewinne durchaus eine summierte fette Summe ergeben können und das ist das generelle Ziel für jeden Sportwetter, der gerade beim Sportwetten anfängt. Festzuhalten ist somit folgendes:

Nahezu sichere Wetten nutzen
Keine Höhenflüge bekommen und weiterhin an der Strategie festhalten

Niemals seine Wettstrategie beenden und dann einen Höhenflug bekommen, mehr Einsätze wählen oder anders wetten. Es ist ruhig wichtig, mal die vielen kleinen Wetten zu einer dicken Summe raufzukatapultieren, um wirklich das Wetten kennenlernen zu können. Sportwetten mit nahezu sicheren Quoten helfen, die Sportwetten kennenzulernen, das Prozedere und die Gewinnberechnungen. Am Ende summieren sich eben auch kleine Summen.

Mit vielen kleinen Summen eine große Summe erhalten

Sicher ist, dass viele kleine Summen auch eine große Summe ermöglichen. Das ist der Grund, wieso man auch, nicht nur als Anfänger, ruhig klein anfangen kann. Denn kleine Summen werden auf die Dauer auch als Gewinn gut sein, weil sie sich summieren. Das ist es, was Sportwetter für sich erkennen müssen, um nicht sofort auf volles Risiko zu gehen und letzten Endes mehr Geld gewinnen zu können.

Auch der Wetteinsatz sollte stets gleich bleiben, um möglicherweise mal zwei bis drei Wetten als Verlust verschmerzen zu können, aber durch andere gewonnene Wetten wiederum den Verlust doch noch ausgegliedert zu haben. Wetten kann so einfach sein, wenn man sich auch mit Kleinvieh zufrieden gibt.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.